Sturmtief Bennet und der Überlinger Narrenbaum

„Das ist ein stabiler Baum, dem passiert nix, der bleibt stehen“ sagte Überlingens Narrenvater Harry Kirchmaier noch am Morgen optimistisch auf Anfrage: Sturmtief Bennet war im Anmarsch und drehte am späten Vormittag über dem Bodensee mit Orkanböen mit bis zu 100 km/h kräftig auf. Die ließen den etwa 30 Meter hohen Überlinger Narrenbaum auf der Hofstatt dann doch bedrohlich durchbiegen. Da die Gefahr eines Abbruchs bestand und für den weiteren Tagesverlauf noch stärkerer Wind erwartet wird, entschied sich die Verwaltung, den Narrenbaum sicherheitshalber abzusägen. Mit der Drehleiter rückte die Feuerwehr dem Baum zuleibe.